Home » Beiträge » #Besuch in Brexit-Britain, 1

#Besuch in Brexit-Britain, 1

Let’s get Brexit done! Boris Johnsons Mantra auf dem Tory-Parteitag in Manchester am heutigen 2. Oktober 2019, nüchtern, unaufgeregt vorgetragen, als ginge es darum, den Müll wegzutragen, damit man sich endlich wichtigen Aufgaben widmen kann. Ich bin unterwegs in Brexit-Britain, seit drei Tagen in London, nahe Brick Lane. Ich frage Nachbarn, Verkäufer, Passanten, was sie von dem Ganzen halten. Alle sagen: I don’t know. Meine britischen Freunde finden keine Worte mehr. „Wir sind gezwungen, uns aufs Reagieren zu beschränken“, sagt der deutsche Literaturwissenschaftler Rüdiger Görner, der seit 35 Jahren in London lebt. „Brexismus“ nennt er die rückwärtsgewandte Sehnsucht nach Britanniens Weltmacht, die Johnson & Co. umtreibt. Ratlosigkeit in London. Sprachlosigkeit in London. Morgen mehr aus Norfolk und Suffolk.