“Vorsichtigen Kulturoptimismus” erkannte Dagmar Goch in ihrer Laudatio in der Arbeit von Elke Heinemann. Angelika Wölke, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 22.11.99

Die aus Essen stammende, jetzt in Berlin lebende Schriftstellerin überzeugte mit einem essayistischen Text „Der neue Oberflächencode. Gedanken zu Bildern und Wörtern“ (Frankfurter Rundschau, 20.11.99): Hier sei eine durchaus kulturoptimistische Antithese zu der Behauptung formuliert, Sprache würde durch Bildmedien ausgelöscht. Wolfgang Platzeck, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 11.11.99