#PEN-Solidaritätslesung mit der Ukraine

Als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine haben Autorinnen und Autoren des deutschen PEN-Zentrums, zu denen ich gehöre, aus dem unveröffentlichten autobiographischen Roman „Grauzone“ des ukrainischen Schriftstellers und Journalisten Aleksei Bobrownikow gelesen, der 2016 nach Deutschland flüchten musste. Er beschreibt die gewaltsamen Auseinandersetzungen in der Geschichte der ost-ukrainischen Gebiete und entlarvt ein weitverzweigtes Schmuggel- und Geldwäschenetz. Die Invasion der russischen Armee in die Ukraine verleiht dem Roman einen neuen Aktualitätsbezug.

Alle Lesungen finden sich hier: https://vimeo.com/showcase/9383746

Mein Beitrag ist hier: https://vimeo.com/691377431

23. Mrz. 2022

#Notizie da Venezia IX

Frohe Festtage!        Seasons Greetings! Joyeuses Fêtes!        Buone Feste! Χρόνια Πολλά!

#Notizie da Venezia VIII

Mein Artist Talk mit Petra Schäfer vom Centro Tedesco di Studi Veneziani/Deutschem Studienzentrum in Venedig vom 7....

#Notizie da Venezia VII

Online wurde kürzlich auf der diesjährigen Mitgliederkonferenz des Netzwerks Lyrik e.V. der aktuelle Stand der Website...

#Notizie da Venezia VI

Ein paar Eindrücke vom Artist Talk im Palazzo Barbarigo della Terrazza am Montag, 7. November 2022, ein öffentliches...

Elke Heinemann